Alois Kälin

 

Über Wisel

Alois „Wisel“ Kälin bestieg als erster Schweizer bei Olympischen Winterspielen in den nordischen Disziplinen das Podest. Damit löste er einen Langlaufboom aus und hält einen Rekord für die Ewigkeit.

Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1966 in Oslo gewann er hinter den Deutschen Georg Thoma und Franz Keller die Bronzemedaille in der nordischen Kombination. Bei den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble wurde er hinter Keller Zweiter in der nordischen Kombination. Daher bekam Wisel Kälin seinen Übernamen „Silber Wisel“. Mit der Schweizer 4x10-km-Langlaufstaffel holte er bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo eine weitere Bronzemedaille. Dieser Erfolg von Wisel Kälin löste in der Schweiz einen Langlauf Boom aus.

Während seiner aktiven Karriere wurde WiselKälin 20mal Schweizermeister (6x Nordische Kombination, 6x 30 km Langlauf, 4x 15km Langlauf, 2x 50 km, 2x Staffel).

Kontaktieren sie uns

Tel. +41 (0) 55/412 21 88
Fax +41 (0) 55/412 80 49

E-Mail info@wisel-kaelin-sport.ch

Finden sie uns

Wisel Kälin Sport
Bahnhofplatz 18
CH-8840 Einsiedeln

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag08.30 bis 18.30 Uhr
Samstag (1. Dez- 31. Mär)08.30 bis 17.00 Uhr
Samstag (1. Apr- 31. Nov)08.30 bis 16.00 Uhr
Sonntaggeschlossen